Ort: Stuttgart
Anzeige bundesweit

   





 
Clubs, Hallen, Theater, Open-Air in Stuttgart. Sehen Sie die Konzerte und Veranstaltungen der Stuttgart Locations:
 


Startseite » Stuttgart » Konzerte

Konzerte Stuttgart

Konzerte in Stuttgart. Einen Überblick in Kurzform finden Sie hier: Konzerte Übersicht
 
[<<] · 1  2  3  4  5  6  7  8  9 · [>>]
 
Anzeige: 76 bis 100 von 236
 

Patricia Kelly: der Klang Meines Lebens

07.10.2014 bis 01.11.2014 Patricia Kelly: der Klang Meines LebensPatricia Kelly: Patricia Kelly live: Der Klang meines Lebens
Lesung und Akustiksongs ? Mitglied der Kelly Family stellt Ihre Autobiografie vor

Über ein Jahr lang hatten ihre Fans auf sie verzichten müssen. Jetzt geht Patricia Kelly wieder auf Tour und bietet dabei einen Abend aus Literatur und Musik. Im Gepäck hat sie ihre jüngst veröffentlichte Autobiografie "Der Klang meines Lebens", aus der sie ausgiebig vorliest. Neben vielen bewegenden, spannenden und lustigen Auszügen aus dem rund 300 Seiten starken Buch, mit dem die Sängerin mühelos in die Spiegel-Sachbuchbestsellerliste einstieg, gibt es auch einige Akustiksongs zu hören.

Binnen Sekunden war die erste Lesung ausverkauft. 200 Plätze waren angeboten, doch für die grosse Zahl der langjährigen Fans von Patricia Kelly konnte das nicht mehr sein als ein Tropfen auf dem heissen Stein. Bereits seit den 90er Jahren halten sie dem Mitglied der berühmten Kelly Family die Treue und sorgten mit dafür, dass die Autobiografie der Sängerin schon eine Woche nach Erscheinen eine zweite Auflage benötigte.

Jetzt also ist Patricia Kelly auf Lesereise und bietet dabei ein abwechslungsreiches Programm aus selbst vorgetragenen Auszügen aus ihrem Buch und Akustiksongs ? eine ideale Gelegenheit, die Musikerin und Autorin ganz neu kennenzulernen. Die Stationen der Tour führen dabei durch ganz Deutschland.

Eigentlich, so sagt Patricia Kelly, habe sie nie ein Buch schreiben wollen. Dass sie sich schliesslich doch dazu entschieden hat, verdanke sie ihren beiden Söhnen. "Ich wollte meinen Kindern eine Art Vermächtnis hinterlassen. Das Leben kann so schnell vorbei sein. Niemand von uns weiss, wann es einen trifft", erklärt die Sängerin. "Auch wenn ich erst 44 bin, habe ich doch so viel Aussergewöhnliches erlebt. Und das wollte ich einfach für sie aufschreiben. Und so ist dann ein Buch daraus geworden."

"Der Klang meines Lebens" ist eine Achterbahnfahrt durch vier Jahrzehnte, die Ihresgleichen suchen. Geboren und aufgewachsen in Spanien, stand Patricia bereits als kleines Mädchen auf eigenen Wunsch mit ihren Geschwistern auf der Bühne. Lange Jahre der Strassenmusik in Europa und den USA machten die Kelly Family zum einzigartigen Phänomen und führten schliesslich in den 90er Jahren zu gigantischen Erfolgen mit zuvor nie gekannten Plattenverkäufen und Stadionkonzerten vor bis zu 280.000 Zuschauern.

Über all dies schreibt Patricia Kelly und bietet dabei einen Einblick in die einzigartige Karriere der Familie und das ungewöhnliche Leben, das sie geführt hat. Doch auch private Schicksalsschläge werden Thema, lange Jahre der Krankheit, der Rückzug aus dem grossen Business und nicht zuletzt das private Glück, das sie mit ihrer eigenen Familie gefunden hat.

Details zu: Patricia Kelly: der Klang Meines Lebens in Stuttgart
 
Konzerte in: Bremen, Dresden, Düsseldorf, Fürth, Hachenburg, Kempten, Koblenz, Magdeburg, Osnabrück, Stuttgart, Tuttlingen / Möhringen

   

Lord Of The Lost: Into The Fire Tour 2014

25.09.2014 bis 10.10.2014 Lord Of The LostLord Of The Lost: Mit Lord Of The Lost ins Feuer!

Unter dem Motto "Into The Fire" begeben sich die populären Hamburger Dark-Rocker auf die bis dato heisseste Tour ihrer Karriere. Das Motto der im April 2014 stattfindenden Tour ist nicht nur ein dezenter Hinweis auf die energetische Show, welche die Jungs Abend für Abend abfackeln werden, sondern steht auch symbolisch für das im Mai 2014 erscheinende Nachfolge-Album zum Top-33-Charts-Hit "Die Tomorrow" (...dessen genauen Titel Lord Of The Lost noch nicht preisgeben werden, in dem sich das Tourmotto aber sicherlich wiederfinden wird.)

Nach zwei fast durchgängig ausverkauften Headliner-Touren (die Abschluss-Show der ersten Tour wurde kongenial dokumentiert auf dem elektrisierenden Live-Album "We Give Our Hearts"), bewegenden Momenten auf dem Gothic Meets Klassik Festival und einer Winterreise der besonderen Art, gemeinsam mit Svbway To Sally auf ihren "Eisheiligen Nächten" im Jahre 2013 läutet eine der aktivsten und beliebtesten deutschen live-Bands das Frühjahr 2014 mit ihrer bis dato grössten Headliner Tournee ein! Sie umfasst sechs Shows der Superlative, auf denen die Band, wie üblich, alles in Grund und Boden rocken wird.

Das Programm ist ein 50/50-Mix aus Klassikern und Publikumslieblingen, sowie vielen Stücken vom nächsten Album, auf dem sich die Band so beinhart, rau und schnell präsentiert, wie noch nie zuvor in ihrer Karriere, ohne den typischen Lord-Of-The-Lost-Ohrwurmfaktor vermissen zu lassen. Emotional anspruchsvolle Rockmusik, heftige Inferno-Sounds... und quasi ein Albumpreview frei Haus obendrein - auf ihrer "Into The Fire" Tour werden Lord Of The Lost nicht nur Fan-Herzen höher schlagen lassen. Als Special Guest werden die Hamburger wieder von den beliebten schweizer Düster-Electro-Rockern Lost Area begleitet, die schon bei der letzten Tournee auf enormen Zuspruch beim Stammpublikum gestossen sind.

Bei Lord Of The Lost wird dunkle Rockmusik endlich wieder zu einem mitreissenden und unvergleichlich schweisstreibenden Erlebnis! Into The Fire!

Details zu: Lord Of The Lost: Into The Fire Tour 2014 in Stuttgart
 
Konzerte in: Aschaffenburg, Augsburg / Spectrum, Hannover, Nürnberg, Osnabrück, Stuttgart, Wien

   

Owls By Nature

22.10.2014 bis 06.11.2014 Owls By NatureOwls By Nature: Owls By Nature haben diese einzigartige Energie und Bühnenpräsenz, der man sich als Zuschauer nicht entziehen kann. Seit der Gründung im Jahr 2010 hat sich die fünfköpfige Folkrock-Band aus Edmonton, Kanada, bereits einen Namen gemacht und mit dem Debütalbum "Everything Is Hunted" erste grosse Erfolge gefeiert. Nach einem erfolgreichen Jahr auf Tour hat die Band in diesem Jahr die Arbeit an ihrem zweiten Album aufgenommen. Und das verspricht noch ehrlicher, robuster und ausdruckstärker zu werden. Wir freuen uns auf eine mitreissende, energiegeladene und schweisstreibende Tour von Owls By Nature.

Details zu: Owls By Nature in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, Bremen, Dortmund, Erlangen, Göttingen, Hamburg, Hannover, Jena, Leipzig, München, Osnabrück, Ravensburg, Stuttgart, Wiesbaden

   

Perpetuum Jazzile: Vocal Ecstasy On Tour 2014

31.10.2014 bis 09.11.2014 
perpetuum Jazzile: Vocal Ecstasy Tour 2012Perpetuum Jazzile:

Details zu: Perpetuum Jazzile: Vocal Ecstasy On Tour 2014 in Stuttgart
 
Konzerte in: Dresden, Freiburg, Kempten, Leipzig, Mannheim, München, Reutlingen, Stuttgart

   

Jan Delay & Disko No.1

24.09.2014 bis 17.10.2014 Jan Delay & Disko No.1Jan Delay: JAN DELAY
So, es ist soweit... Jan Delay und die Disko N o.1 sind zurück!

Wort auf der Strasse ist: sie haben sich Leder und Nieten an ihre Anzüge geheftet und ein bombastisches Rockalbum aufgenommen. Rock, zu dem Mädchen tanzen wollen... Nun machen sie sich endlich wi eder auf den Weg, um mit neuem Sound sämtliche Ortschaften der Republik wegzupusten. In gewohnt glamouröser Abriss -­? Manier. Mit Back g round -­? Chor (Delaydies), Bläsern (Jonny Blazers) und allem Zipp und Zapp!

Meine Damen und Herren: dies ist der Starts chuss zu r Vorfreude auf den Mos hpit No.1 und den Rave against the Machine!

Details zu: Jan Delay & Disko No.1 in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Flensburg, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Hannover, Kassel, Leipzig, Lingen (ems), mannheim, Mannheim, München - Freimann, Neu-Ulm, Stuttgart, Wien, Würzburg

   

Puhdys - die Abschiedstour

13.12.2014 bis 05.09.2015 Puhdys - Open Air an der Dicolor EisarenaDie Puhdys: PUHDYS
"ES WAR SCHÖN"-ABSCHIEDSTOUR

"Es war schön, einfach schön, endgültig vorbei, aber schön, Winde dreh?n, Menschen geh?n, was war, kann uns keiner mehr neh?m. Denk an unsre Zeit, sie war schön." (aus "Es war schön")

Dieter "Maschine" Birr (voc, git), Dieter "Quaster" Hertrampf (git, voc), Peter "Eingehängt" Meyer (keyb), Klaus Scharfschwerdt (dr) und Peter "Bimbo" Rasym (b) sind die PUHDYS. Am 31. Oktober 2014 feiern sie in der o2 World in Berlin ihr 45-jähriges Bühnenjubiläum und den offiziellen Auftakt ihrer grossen Abschiedstournee 2014 / 2015. Am 19. November 1969 gaben sie ihr erstes Konzert, der Beginn einer beispiellosen Karriere. Heute, 22 Millionen verkaufte Tonträger und über 4000 Konzerte später, geniessen sie Kultstatus.

Die PUHDYS gelten als die wichtigste Band Ostdeutschlands, weil sie dort die Erfolge der ersten zwei Dekaden erlebten. Aber auch in Gesamtdeutschland gehören sie zu der Riege an Bands, die Musikgeschichte geschrieben haben. Schon 1981 füllten sie die Westberliner Waldbühne ? ganz ohne DDR-Publikum. All ihre Platten wurden in Ost und West sowie in vielen weiteren Ländern veröffentlicht. Es gab Kollaborationen mit Till Lindemann von Rammstein, Mario Adorf und dem Filmorchester Babelsberg. In ihren Konzerten treffen sich mittlerweile Besucher aus drei Generationen und singen ihre unzähligen Hits wie "Geh zu ihr", "Alt wie ein Baum" oder "Hey, wir wolln die Eisbärn sehen" lauthals mit.

Bereits in den frühen Achtzigern wurden die PUHDYS immer wieder gefragt, wie lange sie denn noch musizieren wollten. Damals lag es ausserhalb jeglicher Vorstellungskraft, dass Rockbands mehrere Dekaden aktiv sein könnten. Es war eine Zeit, in der man selbst bei den Stones das baldige Ende vermutete. Die PUHDYS antworteten mit einem Song: "Es ist keine Ente, wir spielen bis zur Rockerrente" ? 1984 erstmals auf dem Album "Das Buch" erschienen. Wiederholt thematisieren die Medien das Ende der Kultband, zuletzt, als Universal Music 2012 ein PUHDYS-Album mit dem zu Spekulationen führenden Namen "Es war schön" veröffentlichte.

Nun ist es keine Ente mehr, sondern eine Tatsache: Das PUHDYS ? Schiff steuert den letzten Hafen an. Zumindest die Band wird sich verabschieden. Von den einzelnen Musikern werden wir sicherlich noch einiges zu hören bekommen. Denn alt wie Bäume sind sie ja noch nicht. Die Konzertsaison 2014/15 wird ihre letzte sein, die letzte, in der Birr, Hertrampf, Meyer, Scharfschwerdt und Rasym gemeinsam auf der Bühne stehen. Wenn gleich es im Moment schwer vorstellbar ist ? nicht zuletzt, weil die PUHDYS gerade voller Pläne zum Jubiläum stecken und im Herbst eine gemeinsame "ROCK LEGENDEN" - Tour/CD mit den Kollegen von City und Karat ansteht.

Mit der geplanten Abschiedstournee wird das letzte PUHDYS-Kapitel im Geschichtsbuch deutscher Rockmusik geschrieben. Während der aktuellen Tour stehen einige Städte das letzte Mal auf dem Tourplan, nicht weil die PUHDYS bestimmte Gegenden meiden wollen, sondern weil jedes Jahr nur zwölf Monate hat.

Details zu: Puhdys - die Abschiedstour in Stuttgart
 
Konzerte in: Alsdorf, Chemnitz, Dresden, Eberswalde, Euskirchen, Fulda, Gera, Görlitz, Kamenz, Kempten, Löbau, Ludwigshafen, Mosbach, Steinbach / Langenbach, Stuttgart

   

Broilers: Noir Live

20.11.2014 bis 30.12.2014 Broilers: Noir LiveBroilers:

Details zu: Broilers: Noir Live in Stuttgart
 
Konzerte in: Bamberg, Bielefeld, Braunschweig, Chemnitz, Düsseldorf, Frankfurt, Freiburg, Graz, Kassel, Kiel, Linz, Oldenburg, Regensburg, Siegen, Stuttgart, Trier, Würzburg

   

Bobby Mcferrin & Chick Corea

11.06.2015 bis 01.07.2015 Bobby Mcferrin & Chick CoreaChick Corea & Bobby McFerrin: Bobby McFerrin und Chick Corea ? das ist die elektrisierende Kombination zweier musikalischer Superstars. Sie sind regelmässig eine Hauptattraktion der bedeutendsten Jazz-Festivals zwischen New York und Montreux. Der legendäre Vokalist Bobby McFerrin, dessen ?Don´t worry, be happy? einst die Charts stürmte, ist ein begnadeter Vokalartist, ein Stimmband-Wunder, dessen in der ganzen Welt einmalige Gesangsakrobatik ein ganzes Orchester imitieren kann.
Und Chick Corea gehört heute mit Künstlern wie Herbie Hancock oder Keith Jarrett zur Crème de la Crème der internationalen Jazz-Szene. Corea wurde über 50 Mal für den Grammy nominiert und mit insgesamt 15 Grammys ausgezeichnet! Was ihrem Zusammentreffen an Gesangskunst, an Witz und Magie, an Faszination und Verzauberung entsteht, kann man nicht beschreiben, man muss es live erleben: Denn ihre Spontaneität, ihre mitreissende, ansteckende Freude an der Musik, ihr Improvisationstalent bringen die Auditorien erst zum Staunen, dann zum Toben. Unvergesslich!

Details zu: Bobby Mcferrin & Chick Corea in Stuttgart
 
Konzerte in: Baden-Baden, Berlin, Dortmund, Frankfurt / Main, Köln, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart, Wien

   

The Sound Of Hollywood

01.05.2015 bis 14.05.2015 The Sound Of HollywoodFilmmusik: Sounds of Hollywood: Vorhang auf für die Meisterwerke der Filmmusik! "The Sound of Hollywood" vereint den imposanten Klang eines 70-köpfigen Symphonieorchesters mit bewegenden Momenten unvergessener Leinwandhelden! Eine perfekt inszenierte Lichtshow und eindrucksvolle Special-Effects lassen dieses Festival der Filmmusik zu einem Erlebnis für alle Sinne werden. Romantische und sehr ergreifende Momente wechseln sich ab mit Augenblicken voller knisternder Spannung. Und plötzlich sind Sie mittendrin in der Geschichte?

Freuen Sie sich auf die beliebtesten Songs und die grössten Hits aus den bekanntesten Blockbustern im sinfonischen Gewand ? präsentiert vom weltbekannten City of Prague Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Star-Dirigent Nic Raine. Stimmgewaltige Solisten unterstützen das Orchester, ebenso ein Moderator, der auf unterhaltsame Weise mit Anekdoten zu Komponisten, Regisseuren und Schauspielern durch den Abend führt.

"The Sound of Hollywood" nimmt das Publikum mit auf einen musikalischen Streifzug durch die Filmgeschichte und macht die Magie der Traumfabrik erlebbar. Konzipiert vom Kreativteam von Europas erfolgreichster Filmmusik-Gala "Hollywood in Vienna" wird diese Show die faszinierende Welt der Filmmusik in die europäischen Konzertsäle bringen. "The Sound of Hollywood?: Das wird ganz grosses Kino!

"Über zwei Stunden grossartiges, emotionales Entertainment im Breitwandformat"
KURIER
"Die Filmausschnitte waren perfekt eingesetzt. Selten klang Kino so beeindruckend"
Kino-Journal
"Dieses Orchester rockt." Neue Presse Hannover
"Magische Momente für die Ewigkeit" Hamburger Abendblatt
"Atemberaubende Musik (...) verdiente Standing Ovations..." Hamburger Morgenpost


Details zu: The Sound Of Hollywood in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, Bielefeld, Frankfurt / Main, Hamburg, Hannover, Kiel, Köln, Lingen (ems), Mannheim, München, Regensburg, Stuttgart

   

God Save The Queen

10.10.2014 bis 07.11.2015 God Save The QueenGod Save The Queen (Queen Cover): GOD SAVE THE QUEEN
Spektakulär ? Authentisch und 100% Live

"The Show must go on" ist die Philosophie des Rockerlebnisses God save the Queen wo die Besucher mit dem Queen Fieber infiziert werden. Nach dem Tod des Ausnahmemusiker Freddie Mercury im Jahr 1991, können Sie ein Stück Rockgeschichte wieder live erleben. Queen gehört in der heutigen Zeit immer noch zu einer der legendärsten Bands der Welt und begeistert ein Millionenpublikum. God save the Queen, mit Frontmann Harry Rose, verpackt das Rockerlebnis der damaligen Originale in einem authentischen Paket mit den grössten Hits von Queen:
? Radio Gaga
? Show Must Go On
? I Want It All
? Friends Will Be Friends
? Who Want?s To Live Forever
Harry Rose mit seiner umwerfenden Freddy-Performance und Stimmgewalt ähnelt dem Original nicht nur auf stimmlicher Ebene. Er lebt die Rolle seines Idols und die "Rock Diva" feiert Wiederauferstehung. Originalgetreue, wechselnde Bühnenoutfits, eine Portion Sexappeal und eine Stimme, bei der man nur noch die Augen schliesst und sich in die Jahre vor 1991 zurückversetzt fühlt. Die Show "God save the Queen" zelebriert ein Bühnenspektakel der besonderen Art. Internationale Profimusiker, Backgroundsängerinnen, Pyroeffekte und einer Lichtshow, bei der einem der Atem stockt. Über 2 Stunden Live-Performance, 100% Rock und eine unvergleichliche Atmosphäre der legendären Queen-Konzerte bringen Ihnen u. a. die grössten Hits wie "We will rock you", "We are the Champions" oder "It´s a kind of Magic" in einem unverwechselbaren Showerlebnis auf die Bühne.

Details zu: God Save The Queen in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin - Charlottenburg, Braunschweig, Chemnitz, Düsseldorf, Duisburg-Rheinhausen, Hamburg, Heilbronn, Kassel, Köln (deutz), Leipzig, Nürnberg, Potsdam, Senden (bayern), Siegen, Stuttgart, Zwickau

   

Ganes: Caprize Tour 2014

06.10.2014 bis 05.03.2015 Ganes: Caprize Tour 2014Ganes: Caprize ist die Laune. Die, die jeder von uns hat, die schrullige, die geistreiche. Caprize ist ein kleiner Regelverstoss, ein spielerisches und phantasiereiches Aushebeln der Normen. Im neuen Bühnenprogramm Caprize erzählen Ganes Geschichten. Direkt aus dem Leben, und solche voller Poesie. Zwischen finsteren Bergen und weiten Meeren flüstern sie von Fantasie umhüllte Worte, betten sie in raffinierte Melodien. Das klangliche Universum der drei Ladinerinnen ist gewachsen und gereift. Chorgesang vermischt mit eigenwilligen Rhythmen, mal sphärisch, mal druckvoll. Mit neuen, frischen Songs von Überschwang und Geborgenheit, von Gefühlen und vom Erleben, vom Erwachsenwerden und Menschsein, werden sie sich mit einem Augenzwinkern vor ihrem Publikum verbeugen.

Details zu: Ganes: Caprize Tour 2014 in Stuttgart
 
Konzerte in: Aschaffenburg, Augsburg, Berlin, Düsseldorf, Erfurt, Hamburg, Heidelberg, Koblenz, Köln, Leipzig, Mainz, Nürnberg, Offenbach Am Main, Regensburg, Roth, Salzburg, Stuttgart, Wien, Würzburg

   

Silla: Audio Anabolika Tour 2015

02.01.2015 bis 14.02.2015 Silla: Audio Anabolika Tour 2015Silla (Matthias Schulze): SILLA - "Audio Anabolika" Tour 2015

plus special guest: BLUT & KASSE

Wenn man über Deutsch-Rap spricht, sei eines gewiss : der Berliner Rapper Silla zählt spätestens seit seinem Album "Wiederbelebt" und sei nem Kollabo-Album "Südberlin Maskulin II" mit Rap-Kollegen Fler, welche sich beide prompt in die Top10 der Deutschen Albumcharts katapultierten, zu den bekanntesten Deutsch-Rap-Kün stlern unserer Zeit!

Seine Stimme, sein unverwechselbarer Flow und seine Präsenz am Mikrofon sind nach wie vor unangefochten und bieten zusammen mit seinen durchs chlagenden Texten und gnadenlos ehrlichen Geschichten einen Hörgenuss sondergleiche n, dem man sich nicht so schnell entziehen kann.

Er musste sich nie verbiegen und verstellen, um auc h nach über zehn weiteren Jahren als einer der talentiertesten Rapper Deutschlands zu ge lten. Ein rundum gereifter Musiker, der abseits von allen Klischees mit seinen Geschichten zu überzeugen weiss. In jeder Zeile steckt Ehrlichkeit und Mut, seine Verletzlichkeit und Selb stzweifel nach aussen hin zu kommunizieren. Silla ist gnadenlos er selbst ? eine wertvolle Qualität, die in der Streetrap-Szene kaum vorhanden ist.

Seine unfassbare und beindruckende Bodytransformati on nach dem extrem fordernden "10- Wochen-Programm", welches er unter der Ägide von Pe rsonal-Trainer Julian Zietlow erfolgreich absolvierte, liess ihn über Nacht auch i n der Bodybuilder-Szene eine dominante und unbestrittene Ausnahmestellung einnehmen und ih n zu einem schillernden Begriff werden. Sein "Audio Anabolika" gelangt nicht länger mehr nur über musikalische Motivationsspritzen sondern auch in Form seiner für Furore sorgenden Trainingsvideos zu den Fans. Viele Jugendliche, Heranwachsende, sowie Erwa chsene nehmen sich Silla s beeindruckenden Lebenswandel zum Vorbild ? getreu s einem selbstgedichteten Motto ? "Vom Alk zum Hulk"!

Silla's Motivation und der Wille, zu kämpfen sind keinesf alls verloren gegangen. Vielmehr haben sie sich potenziert und bündeln sich nun in s einer bevorstehenden Album- Veröffentlichung "Audio Anabolika" ? "Musik an, Aug en zu und durch den Schmerz durch.", so seine eigenen Worte über sein Bravourstück. Jeder Song ist ein Ab bild seines Lebens, Hymnen, die mitreissen, und Geschichten voller Liebe und Hass zugleich. Niemand verkörpert die Rolle des Underdogs, der sich an die Spitze gek ämpft hat, so gut und authentisch gleichermassen, wie Silla .

Bereits jetzt gibt er auch hochkarätige Gastbeiträg e u.a. von Fler, G-Hot, MoTrip, JokA, Raf Camora, Flo Mega und des vielversprechenden Newcome rs Blut & Kasse bekannt.

"Ich lauf? paar Kilometer weit, mein Body ist in Fo rm, nehm? die Treppe zum Erfolg, ein neuer Rocky ist geboren. Auch wenn draussen auf der Street , alles aussichtslos erschien, glaubt? ich an mein Ziel und hab? die Hoffnung nie verloren." ? ein Zitat aus seinem Song "Absolut Silla 2K14", welches treffender und plastischer seinen We rdegang nicht beschreiben könnte.

Was ihn nicht umbringt, macht ihn nur härter. Silla liefert mit "Audio Anabolika" den Sound für?s wahre Leben, für?s "Gym" und auch für melanch olische und reflektierende Stunden. "Die nächsten 24 Stunden sind entscheidend, Du kannst de in Leben verändern und nach vorne gehen." ? Endlich tragen Motivation und Antrieb ein en musikalischen Namen: "Audio Anabolika".

Im Januar und Februar 2015 wird Silla sein neustes Werk auf der grossen "Audio Anabolika" Konzertreise live vorstellen, welche ihn für zahlre iche Gastspiele durch Deutschland, Österreich und die Schweiz führen wird. Als Special Guest ist Blut & Kasse bestätigt.

Details zu: Silla: Audio Anabolika Tour 2015 in Stuttgart
 
Konzerte in: Aachen, Berlin, Dresden, Flensburg, Frankfurt / Main, Freiburg, Graz, Hamburg, Hannover, Ingolstadt, Karlsruhe, Koblenz, Köln, Lübeck, Magdeburg, Mannheim, München, Nürnberg, Osnabrück, Ravensburg, Salzburg, Stuttgart, Villingen-Schwenningen, Wien, Wil Sg, Würzburg

   

Chakuza: Exit Tour 2014

09.12.2014 bis 11.01.2015 Chakuza: Exit Tour 2014Chakuza (Peter Pangerl): Chakuza kennt Höhen wie Tiefen ? als Mensch und als Künstler. Denn die Geschichte des Rappers Chakuza ist eine Geschichte von Erfolg und Enttäuschung, von Aufstieg und Aufprall, von laut und leise. Eine aufregende Geschichte ist es allemal.

Chakuza, der Battle-Rapper aus Österreich, der eine grosse Chance bekam und diese am Schopf packte. Dann aber merken musste, dass man seinem Umfeld und, in erster Linie, sich selbst nicht ewig etwas vormachen kann. Aus dem ländlichen, ja, behüteten Linz ging es für Peter Pangerl von einem Tag auf den anderen direkt in den Berliner Grossstadtdschungel, vom Kellerstudio direkt auf die Bühne neben einen der grössten und kontroversesten Szene-Stars. Das eigene Produzententeam Beatlefield produzierte in fünf Jahren etliche Erfolgsalben, Chakuza platzierte drei eigene Platten in den Top 10 der deutschen Charts. Für ihn ging es in eine aufregende Welt, die ihn faszinierte, ihm aber mit der Zeit immer suspekter wurde. Als die Verträge bei Ersguterjunge ausliefen und niemand so wirklich in Erwägung zog, sie zu verlängern, stand Chakuza vor der schweren Aufgabe, seinen Fans und sich selbst zu erklären, wer er als Künstler tatsächlich ist.

Mit »Magnolia« gab er seine Antwort in Album-Form. Die Platte erschien im März 2013 bei Four Music. Deutscher HipHop hatte sich verändert. Chakuza auch. Deutschrap war offener geworden, bunter, ja, positiver. Eine Entwicklung, die auch Chakuza guthiess, obwohl es ihm selbst alles andere als gut ging. Dementsprechend dunkel war »Magnolia« ? voll von Kopfzerbrechen und Verlust, gezeichnet vom harten Kampf, das Bild von sich selbst in der Öffentlichkeit zurechtzurücken, das er über Jahre mit härtestem Einsatz forciert hatte.

Der Kraftakt gelang, »Magnolia« wurde Chakuzas bis dato beste Platte für Kritiker wie Fans. Das Album stieg auf Platz 5 der deutschen Charts, in Österreich sogar auf den dritten. Auch wenn sich der eine oder andere alte Fan verabschiedet hatte, waren viele neue Fans dazugekommen. Über 50.000 Mal hat sich »Magnolia« mittlerweile in Deutschland, Österreich und der Schweiz verkauft. Der Name Chakuza ist präsent in der Szene und, vor allem, auch darüber hinaus. Die Neuausrichtung des Künstlers Chakuza ist geglückt. Endlich scheint alles gut zu sein. Oder?
Tür zu.

Nach der Veröffentlichung eines Albums kommt irgendwann dieser Punkt: Irgendwann fragt das Management, das Label, die Freunde und man selbst: Was ist mit einem neuen Album? Auch Chakuza wird gefragt, fragt sich selbst. Er hat eine Solo-Tour gespielt, mit eigener Band, sah dabei ganz andere Leute und durfte erkennen, dass er doch noch nicht alles gesehen hat. »Mit ?Magnolia? habe ich mich komplett gedreht. Dadurch habe ich meine Musik noch einmal neu entdeckt«, sagt Chakuza jetzt. Also: ein neues Album. Doch Chakuza ist komplett leer. Es will ihm keine einzige Zeile einfallen. Von einer konkreten Idee, in welche musikalische Richtung es gehen soll, fehlt jede Spur.

Zu Hilfe kommt ein überraschender Kollaborateur: Max Wählen. Eigentlich ist er Chakuzas Tour- Manager. Er spielt in einer Indie-Band, die Chakuza nicht kennt, die eigentlich kaum jemand kennt, weil sie aus einem Dorf in Holland kommt. Max ist Teil von In Vallis, einem Künstlerkollektiv aus Malern, Künstlern und Musikern, das in Holland, 80 Kilometer entfernt von Köln gemeinsam in einem Haus in der ländlichen Einöde lebt.

Kurzerhand fährt Chakuza zu diesem Künstlerhaus und verbringt dort eine Woche ? in der Natur, ohne Internet, mit schlechtem Handy-Empfang. Dort entstehen vier Songs. »Es war die schlechteste Musik, die ich jemals gemacht habe«, so Chakuza. »Aber ich wusste irgendwie, wir würden das gemeinsam hinbekommen.« Also fährt er zurück nach Holland.

Bei der zweiten Session entsteht »Dunkel-Hell«. Ein Track zwischen Hoffnung und Hass, eine Ambivalenz, die Chakuza nur zu gut kennt. »Und dann habe ich gemerkt: Es geht!« Frust zeigt sich einmal mehr als kreativer Motor. Die Freunde in Berlin nerven, das Geschäft läuft nicht so, wie man sich das vorgestellt hat, es gibt Stress mit dem Finanzamt ? die Situation ist alles andere als optimal. Oder vielleicht doch gerade optimal für Chakuza? Es kristallisiert sich ein Motto für das neue Album heraus: »Einfach auf alles scheissen, keinen Kopf machen, wie das Album wird oder wem es gefallen muss.«

Und dann klappt es. In fünf Tagen sind fünf Songs im Kasten. Innerhalb weniger Wochen entsteht nicht nur das gesamte Album, sondern auch das ganze Drumherum ? Video-Ideen, Fotos, Inhalte, Cover-Artwork und Titel. »Für ?Exit? musste ich einfach mein Ding machen. Alleine. Und das fertige Werk dann meinem Umfeld hinknallen. Es war sehr wichtig, dass die ganze Musik komplett autark entstanden ist.« In dem Haus in Holland ist Chakuza in seiner eigenen Welt, nur mit sich selbst.

»Exit« ist kein Beat-Sammelsurium, wie man es von anderen Rap-Platten kennt, sondern ein Gesamtwerk mit rotem Faden aus dem sprichwörtlichen einen Guss. Wahrscheinlich auch weil es mit Raf Camora nur ein Rap-Feature gibt, und mit Jonathan Walter und Maxim nur zwei weitere Gäste auftauchen, die dazu noch perfekt in die raue, melancholisch aufgeladene Textur von »Exit« passen. »Ich wollte, dass es sich wieder nach Musik anfühlt. Vielleicht ist deswegen auch nicht alles rund auf dem Album.« Die Songs basieren nicht auf HipHop-Beats nach Schema F, aber natürlich kann Chakuza nicht aus seiner Haut als Rapper. »Ich bin Rapper. Ich will mir nicht anhören müssen, dass ich das nicht kann. Weil: Ich kann es!« Mit so viel Energie hat man ihn schon lange nicht mehr am Mikrofon erlebt. In der musikalischen Welt zwischen zurückhaltendem Indie-Rock und hochaktuellem Cloud Rap fühlt sich Chakuza sichtlich wohl. Diese neuen Einflüsse ermöglichen einen Schritt nach vorne, dank eines neuen Umfelds, das von seiner Welt keine Ahnung hat.

Eines hat sich nicht verändert: Chakuza ist nach wie vor angefressen. Auch aus dieser Haut kommt er nicht. Er raunzt und schnaubt, begibt sich in ein dunkles Loch, auch um sich dort nicht nur zu arrangieren, sondern vielleicht sogar ein wenig gut zu fühlen. Er motzt über die normalen Probleme, die jeder hat. Ohne Kitsch und Blumereien. »Ich kann mit fröhlicher Musik überhaupt nichts anfangen. Ich brauche diese Melancholie, dieses Traurige ? es muss nur immer genug Energie haben.« Diese Energie ist in Chakuzas Rap-Parts zu spüren, auch wenn »Exit« in seiner Gesamtheit ein leises Album geworden ist. Ein Album, das keinen Lärm, Stress, kein Gebrüll braucht, um gross zu sein.

Zur Veröffentlichung von »Exit« wird Chakuza aus Berlin wegziehen. Es geht nach Bayern auf einen eigenen Gutshof mit mehreren Häusern, Pferden, eigenem Brunnen, Bach und Wald.
Tür auf.

Details zu: Chakuza: Exit Tour 2014 in Stuttgart
 
Konzerte in: Augsburg, Berlin, Bremen, Dortmund, Fulda, Graz, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg, Stuttgart, Wien

   

Celo & Abdi "akupunktour" + Veysel & Olexesh

25.09.2014 bis 11.10.2014 Celo & Abdi: AkupunktourCelo & Abdi: "Hinterhofjargon", das Debüt von Celo & Abdi, machte 2012 unmissverständlich klar: Geht es um guten deutschen Strassenrap mit viel Wortwitz und knackigen Beats, dann gibt es kein Vorbeikommen an den beiden Frankfurtern.

Mit dem Nachfolger "Akupunktur" haben Celo & Abdi noch einen draufgesetzt. Jeder Track, jeder Vers, jedes Wort, jede Silbe ist wie der Stich mit einer spitzen Nadel, die eine Reaktion beim Hörer hervorruft. "Akupunktur" erzählt direkt aus dem Leben der beiden.

Die zwei MCs nehmen uns mit in die sozialen Brennpunkte oder lassen uns am Nachtleben auf den Strassen Frankfurts teilhaben. Dabei rappen sie so bildlich und präzise, dass jeder der Songs einem kleinen Film gleicht. Die Beats kommen von Haus- und Hofproduzent m3, der wieder mal ganze Arbeit geleistet hat. Weitere Produktionen haben die Bounce Brothas, Abaz, Bazzazian, Reaf und Farhot beigesteuert. Bei den Live-Shows sind Olexesh und Veysel als Support dabei.

Details zu: Celo & Abdi "akupunktour" + Veysel & Olexesh in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Nürnberg, Saarbrücken, Stuttgart

   

The Beards

20.11.2014 bis 04.12.2014 The BeardsThe Beards: Die weltweit führenden Bärte-Botschafter ?The Beards? kehren erneut nach Europa zurück, um ihre bärtige Rock?n?Roll Invasion fortzusetzen. Im Gepäck haben Sie ihre aktuelle Veröffentlichung, namens The Beard Album. Nach Aussage der Band wird ihre bereits vierte LP als Ultra-Pro-Bart Album in die Geschichte eingehen. Mehr Lobpreisung gegenüber der schönsten Körperbehaarung der Welt geht einfach nicht. Nach einer Reihe von ausverkauften Shows in Grossbritannien und ganz Europa im Februar dieses Jahres und einem kompletten Konzert für den Rockpalast, wird die Band im November und Dezember 2014 ein weiteres Mal wie ein bärtiger Wirbelsturm durch Deutschland fegen, um weitere Anhänger für ihre Mission Bart zu gewinnen.

Details zu: The Beards in Stuttgart
 
Konzerte in: Bochum, Dresden, Hamburg, München, Stuttgart, Wiesbaden

   

Lord Bishop Rocks

25.09.2014 bis 05.10.2014 Lord Bishop:

Details zu: Lord Bishop Rocks in Stuttgart
 
Konzerte in: Hamburg, Oberhausen, Stuttgart

   

Yalta Club

21.10.2014 bis 24.10.2014 Yalta ClubYalta Club:

Details zu: Yalta Club in Stuttgart
 
Konzerte in: Freiburg, Mainz, München, Stuttgart

   

Elton John & Band: Greatest Hits Live 2014

24.11.2014 bis 30.11.2014 Elton John & Band: Greatest Hits Live 2014Elton John: Neben seinen Sommer-Open-Airs ist Elton John auch im November wieder auf Tournee und zwar mit Shows in Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart!

Am 13. September veröffentlichte Elton John sein mittlerweile dreissigstes (!) Studio-Album "The Diving Board" und stieg damit direkt auf Platz 11 der Deutschen Album-Charts ein! Die Presse ist begeistert, "Elton John hat eine Platte aufgenommen, die ein kleines bisschen cool ist" lobt der Spiegel; "Wir können es selbst kaum glauben: Der 66-jährige Elton John hat mit "The Diving Board" ein Album geschaffen, dass neben seinen Klassikern bestehen kann" muss das eher jugendlich orientierte piranha-Magazin zugeben. Bei seinen ersten beiden Konzerten in Deutschland nach seiner schweren Blinddarm OP im vergangenen Sommer fügten sich einige seiner neuen Songs wie "Oscar Wilde goes out" oder "Home again" nahtlos in sein Greatest Hits Programm und wurden vom Publikum frenetisch gefeiert.

Im Sommer 2014 kommt Elton John mit seiner Band für fünf Open-Air Konzerte (06.07., Gerry Weber Stadion in Halle/Westfalen, 10.07. Domplatz Fulda, 19.07. Nordmole Mainz, 20.07. Hockeypark Mönchengladbach und am 23.07. STIMMEN Festival in Lörrach) mit seinen Greatest Hits auf Tournee, Tickets für diese Konzerte sind bereits im Vorverkauf erhältlich. Im November wird er nun für vier weitere Arena-Konzerte vor allem den Süden Deutschlands beehren: am 24.11.in der TUI-Arena Hannover, am 27.11. in der Olympiahalle München, am 29.11. in der Arena Nürnberger Versicherung in Nürnberg und am 30.11. in der Schleyerhalle Stuttgart!

Ein Konzert mit Elton John ist immer auch wie eine Reise durch die Zeit, denn in seinem gut zwei-stündigen Programm präsentiert er einen ausgesuchten Querschnitt aus seiner mittlerweile gut über 40-jährigen Karriere voller Hits: Hits mit denen wir aufgewachsen sind, die wir lieben und die live immer wieder ein unvergessliches Erlebnis sind. Und spätestens bei "Crocodile Rock? hält es niemanden mehr auf den Stühlen! Denn Elton John ist ein begnadeter Songschreiber, Oscar-, Grammy-, Tony- und BRIT-Award-Gewinner, ein Held am Broadway, ein Fussball-Gönner und seit kurzem auch Buch-Autor ? kurz: ein universeller Superstar. Er ist der dauerhaft erfolgreichste Sänger/Songwriter einer ganzen Generation, und er ist der dekorierteste unter seinen Kollegen. Reginald Kenneth Dwight, so sein bürgerlicher Name, kann auf eine Ausnahme-Karriere zurückblicken, die ihresgleichen sucht. 1971 war Elton John der erste Künstler seit den Beatles, der mit vier Titeln gleichzeitig in den amerikanischen Top Ten vertreten war. Mitte der Siebziger komponierte er gemeinsam mit Bernie Taupin Hit auf Hit. "Your Song", "Rocket Man", "The Bitch Is Back", "Daniel", "Bennie And The Jets", das ursprünglich Marylin Monroe gewidmete "Candle In The Wind" und eben "Crocodile Rock". Dazu reihen sich viele seiner anderen Hits, denn Elton John weiss, was sein Publikum hören möchte und kann auf ein schier unendliches Repertoire zurückgreifen und Elton John?s Stimme scheint mit zunehmenden Alter stetig an Tiefe und Volumen zu gewinnen.

"So lange ich Spass daran habe und so lange ich die Leidenschaft und Möglichkeit habe, mich immer wieder zu verbessern, so lange werde ich da rausgehen und weitermachen!" so Sir Elton John. Und wie!

Details zu: Elton John & Band: Greatest Hits Live 2014 in Stuttgart
 
Konzerte in: Hannover, München, Nürnberg, Stuttgart

   

Lenny Kravitz: Strut-Tour 2014

05.11.2014 bis 09.12.2014 
lenny Kravitz:  black And White AmericaLenny Kravitz:

Details zu: Lenny Kravitz: Strut-Tour 2014 in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, Esch Alzette / Luxemburg, Frankfurt, München, Oberhausen, Stuttgart, Wien

   

One Night Of Queen

12.01.2015 bis 13.02.2015 
one Night Of Queen - Performed By Gary Mullen & The WorksOne Night Of Queen (Queen Show):

Details zu: One Night Of Queen in Stuttgart
 
Konzerte in: Alsdorf, Aurich, Baden-Baden, Bergheim, Bregenz, Bremerhaven, Duisburg, Ettelbruck, Graz, Halle / Westfalen, Innsbruck, Karlsruhe, Landshut / Essenbach, Lingen (ems), Linz, Lübeck, Regensburg, Salzburg, Siegen, Stuttgart, Trier, Troisdorf, Weiden

   

Queen - A Special Kind Of Magic

01.11.2014 bis 06.06.2015 Queen - A Special Kind Of MagicQueen - A Special Kind Of Magic (Queen Cover): "We are the champions": Das kann nur Queen von sich behaupten, eine der erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten. Die packenden Songs ihres legendären Sängers Freddie Mercury ziehen nach wie vor Millionen in ihren Bann. Welche Party kommt in Stimmung ohne "I want it all", "Too much love will kill you" oder "Who wants to live forever"?

Freddie Mercury ? noch immer strahlt er als glänzender Stern am Firmament der besten Sänger der Welt. Mit der Queen Revival Show ? A Spezial Kind of Magic ? haben Sie nun endlich die Gelegenheit, Freddie vor Ihren Augen wieder auferstehen zu sehen! Der preisgekrönte Sänger, Tänzer und Performer gleicht Freddie nicht nur vom männlichen Aussehen und den authentischen Outfits her haargenau. Wie sein grosses Vorbild wirbelt er mit Sexappeal und Charme, mit Dynamik und Grazie über die Bühne. Auch seine Stimme reicht mit Umfang und Timbre an den unvergesslichen britischen Star heran.

Lassen Sie sich von einer aufwändigen Bühnenshow mitreissen, von dem unverwechselbaren Queen-Sound, von effektvoller Lichttechnik und originalgetreuen Instrumenten. Nehmen Sie Platz im Heute und reisen Sie zu den Kulthymnen der 70er und 80er Jahre. Lassen Sie sich einen Abend lang von der speziellen Magie dieser phantastischen Show fesseln!

Let them rock you ? you want it all!

Details zu: Queen - A Special Kind Of Magic in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, düsseldorf, Düsseldorf, Hamburg, Köln (deutz), München, Nürnberg, Stuttgart

   

Mando Diao

15.11.2014 bis 28.11.2014 Mando DiaoMando Diao: Mit Mando Diao blickt Schweden auf einen der erfolgreichsten Rockexporte in der Geschichte des Landes. Seit über einem Jahrzehnt legen die fünf smarten Musiker ein ausgezeichnetes Album nach dem anderen vor und zeigen sich dabei unbeeindruckt von Trends und aktuellen Strömungen. Stattdessen verfolgen sie mit grosser Konstanz, Leidenschaft und Coolness ihren mitreissenden Rock?n?Roll, der ebenso geschichtsträchtig wie zeitgemäss klingt. Jedes ihrer sechs Alben landete in der Heimat in der Top 10, aber auch Deutschland haben die Rocker mit Herz und Charme erobert. 2012 wagten sie etwas Neues und veröffentlichten mit ?Infruset? ein Album in ihrer Muttersprache. Nun ist die Zeit reif für ein weiteres internationales Album: Ihre siebte Anfang Mai erschienene Platte ?Aelita? setzt ihre hingebungsvolle Arbeit im Dienste der aufrechten Rockmusik fort. Ende des Jahres gehen Mando Diao auf grosse Deutschlandtour, die sie vom 15. bis 26. November nach Hamburg, Berlin, Leipzig, Frankfurt, München, Düsseldorf und Stuttgart führt.

Details zu: Mando Diao in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, Düsseldorf, Esch Alzette / Luxemburg, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München - Freimann, Stuttgart, Wien

   

Tarrus Riley

30.09.2014 bis 04.10.2014 Tarrus RileyTarrus Riley & Dean Fraser:

Details zu: Tarrus Riley in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, Dortmund, Hamburg, München, Stuttgart

   

Olson "Ballonherz" Tour

29.10.2014 bis 22.11.2014 Olson \Olson Rough: "Alles geschieht aus einem bestimmten Grund", sagt Mama. "Das ist doch Quatsch!", sagt Olson. Da ist er noch ein Teenager und schert sich natürlich einen Dreck darum, was seine Eltern ihm mit auf den Weg geben wollen. Er verkackt das Gymnasium, zweimal. Rap ist ihm zu der Zeit wichtiger. Er nimmt an Freestyle-Battles in ganz NRW teil und die JUICE kürt sein Downloadalbum "Rudeboy" zum Demo des Monats.

"Aber irgendwann hat es ?Klick!? gemacht", erinnert sich Olson. Er macht als Zweitbester im ganzen Jahrgang sein Abitur und fängt an, mehr schlecht als recht vor sich hinzustudieren. An den Wochenenden feiert er zwei Tage durch und lässt sich kaum noch bei seiner Freundin blicken. In dieser Zeit entsteht "Halt mich fest", vielleicht der wichtigste Song in Olsons bisheriger Karriere.

Nach einem Auftritt in Berlin lernt er Prinz Pi kennen und bleibt mit ihm in Kontakt. Als Olson liest, dass Pi für ein paar Tourdates keinen Supportact hat, bietet er an, auf eigene Kosten nach Hannover zu fahren. Dort reisst er ab und darf die ganze Tour als Support spielen. Jetzt soll es richtig losgehen für Olson, der mit pathetischen, aber nie plumpen Texten und einer bildstarken Sprache schon Vorschusslorbeeren von den ganz Grossen eingefahren und sich eine grosse Fanbasis erspielt hat.

Stattdessen wird es erst mal still um ihn. Nach seinem Umzug in die Hauptstadt hat er Besseres zu tun, als an seinem Debütalbum zu arbeiten: Er verliert sich im Nachtleben und kümmert sich nicht darum, dass er als einer der grossen Hoffnungsträger des deutschen HipHop und heissester unsigned Hype des Landes gehandelt wird - bis er sich endlich wieder fängt. Er begleitet im Vorprogramm seinen Freund und Förderer Prinz Pi genau wie Casper und arbeitet gemeinsam mit den Beatgees unter Hochdruck an seinem Major-Debütalbum.

Das ist nun endlich fertig und hört auf den Namen "Ballonherz". Es ist ein Album über das Loslassen und das Zurückschauen, das Aufprallen und das Ankommen. Es ist ein Album über Olsons ganz eigene Geschichte. Wenn man "Ballonherz" hört, dann weiss man, warum dieses Album so lange gedauert hat. Es steckt viel, wenn nicht gar alles von Olson darin. Alle seine Ängste, Wünsche und Träume. Für dieses Album ist Olson, wie sollte es anders sein, seinem Herzen gefolgt.

Details zu: Olson "Ballonherz" Tour in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, Frankfurt A. M., Hannover, Kiel, Köln, München, Münster, Osnabrück, Rostock, Stuttgart, Wien

   

Chefket: Raus aus Dem Studio 2014

14.11.2014 bis 29.11.2014 Chefket: Raus aus Dem Studio 2014Chefket:

Details zu: Chefket: Raus aus Dem Studio 2014 in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, Dresden, Hamburg, München, Stuttgart, Wien

     
[<<] · 1  2  3  4  5  6  7  8  9 · [>>]
 
Anzeige: 76 bis 100 von 236
 
Startseite » Stuttgart » Konzerte