Ort: Stuttgart
Anzeige bundesweit

   





 
Clubs, Hallen, Theater, Open-Air in Stuttgart. Sehen Sie die Konzerte und Veranstaltungen der Stuttgart Locations:
 


Startseite » Stuttgart » Konzerte

Konzerte Stuttgart

Konzerte in Stuttgart. Einen Überblick in Kurzform finden Sie hier: Konzerte Übersicht
 
[<<] · 1  2  3  4  5  6  7  8  9 · [>>]
 
Anzeige: 76 bis 100 von 215
 

Mando Diao

15.11.2014 bis 28.11.2014 Mando DiaoMando Diao: Mit Mando Diao blickt Schweden auf einen der erfolgreichsten Rockexporte in der Geschichte des Landes. Seit über einem Jahrzehnt legen die fünf smarten Musiker ein ausgezeichnetes Album nach dem anderen vor und zeigen sich dabei unbeeindruckt von Trends und aktuellen Strömungen. Stattdessen verfolgen sie mit grosser Konstanz, Leidenschaft und Coolness ihren mitreissenden Rock?n?Roll, der ebenso geschichtsträchtig wie zeitgemäss klingt. Jedes ihrer sechs Alben landete in der Heimat in der Top 10, aber auch Deutschland haben die Rocker mit Herz und Charme erobert. 2012 wagten sie etwas Neues und veröffentlichten mit ?Infruset? ein Album in ihrer Muttersprache. Nun ist die Zeit reif für ein weiteres internationales Album: Ihre siebte Anfang Mai erschienene Platte ?Aelita? setzt ihre hingebungsvolle Arbeit im Dienste der aufrechten Rockmusik fort. Ende des Jahres gehen Mando Diao auf grosse Deutschlandtour, die sie vom 15. bis 26. November nach Hamburg, Berlin, Leipzig, Frankfurt, München, Düsseldorf und Stuttgart führt.

Details zu: Mando Diao in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, Düsseldorf, Esch Alzette / Luxemburg, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München - Freimann, Stuttgart, Wien

   

Kool Savas: Märtyrer Tour 2015

11.02.2015 bis 29.03.2015 Kool Savas:

Details zu: Kool Savas: Märtyrer Tour 2015 in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, Bremen - Hemelingen, Dortmund, Dresden, Frankfurt, Graz, Hamburg, Hannover, Koblenz, Köln, Linz, Mannheim, München, Nürnberg, Oberhausen, Osnabrück, Ravensburg, Saarbrücken, Stuttgart, Wien, Würzburg

   

Kraftklub: in Schwarz Tour 2015

17.02.2015 bis 21.03.2015 Kraftklub: in Schwarz Tour 2015Kraftklub: Kraftklub gehen im Frühjahr 2015 auf ausgedehnte Hallen-Tour. Nachdem die Chemnitzer Band ihre "Klubtour" in der vergangen Woche innerhalb von 40 Minuten ausverkaufen konnte, geben Kraftklub nun ihre Hallentournee "In Schwarz" für 2015 bekannt.

Es war eine der ganz grossen Erfolgsgeschichten der vergangenen Jahre: Als das Kraftklub-Debüt "Mit K" im Januar 2012 von null auf eins in die deutschen Charts einstieg, war der vorläufige Höhepunkt einer sehr jungen und besonderen Karriere erreicht. Im Anschluss füllte die Band immer grössere Hallen. Schliesslich wurde "Mit K" mit Platin ausgezeichnet. Kein Wunder: Mit ihrem einmaligen Stilmix aus zackigen Indie-Beats, Up-Tempo-Riffs und witzig-nachdenklichen Texten, in denen sich eine ganze Generation wiederfindet, sprechen Kraftklub genre- und generationsübergreifend Hörer an.

Das nun für den 12. September angekündigte zweite Album "In Schwarz" hievt den typischen Kraftklub-Sound noch einmal auf ein ganz anderes Level. Die durch die vielen Konzerte gewonnene Erfahrung spürt man in jeder Note. Kraftklub klingen noch versierter und kompakter, ohne auch nur ein Jota an Energie verloren zu haben. Mit Sicherheit eines der spannendsten Alben der Saison. Eines jedenfalls steht jetzt schon fest: Nach diesem Album werden auch die letzten gelernt haben, dass man Kraftklub tatsächlich mit Doppel-K schreibt!

Details zu: Kraftklub: in Schwarz Tour 2015 in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, Bremen, Erfurt, Frankfurt, Graz, Hamburg, Hannover, Kassel, Köln, Leipzig, Magdeburg, München - Freimann, Münster, Rostock, Saarbrücken, Stuttgart, Wien, Würzburg

   

Silla: Audio Anabolika Tour 2015

02.01.2015 bis 14.02.2015 Silla: Audio Anabolika Tour 2015Silla (Matthias Schulze): SILLA - "Audio Anabolika" Tour 2015

plus special guest: BLUT & KASSE

Wenn man über Deutsch-Rap spricht, sei eines gewiss : der Berliner Rapper Silla zählt spätestens seit seinem Album "Wiederbelebt" und sei nem Kollabo-Album "Südberlin Maskulin II" mit Rap-Kollegen Fler, welche sich beide prompt in die Top10 der Deutschen Albumcharts katapultierten, zu den bekanntesten Deutsch-Rap-Kün stlern unserer Zeit!

Seine Stimme, sein unverwechselbarer Flow und seine Präsenz am Mikrofon sind nach wie vor unangefochten und bieten zusammen mit seinen durchs chlagenden Texten und gnadenlos ehrlichen Geschichten einen Hörgenuss sondergleiche n, dem man sich nicht so schnell entziehen kann.

Er musste sich nie verbiegen und verstellen, um auc h nach über zehn weiteren Jahren als einer der talentiertesten Rapper Deutschlands zu ge lten. Ein rundum gereifter Musiker, der abseits von allen Klischees mit seinen Geschichten zu überzeugen weiss. In jeder Zeile steckt Ehrlichkeit und Mut, seine Verletzlichkeit und Selb stzweifel nach aussen hin zu kommunizieren. Silla ist gnadenlos er selbst ? eine wertvolle Qualität, die in der Streetrap-Szene kaum vorhanden ist.

Seine unfassbare und beindruckende Bodytransformati on nach dem extrem fordernden "10- Wochen-Programm", welches er unter der Ägide von Pe rsonal-Trainer Julian Zietlow erfolgreich absolvierte, liess ihn über Nacht auch i n der Bodybuilder-Szene eine dominante und unbestrittene Ausnahmestellung einnehmen und ih n zu einem schillernden Begriff werden. Sein "Audio Anabolika" gelangt nicht länger mehr nur über musikalische Motivationsspritzen sondern auch in Form seiner für Furore sorgenden Trainingsvideos zu den Fans. Viele Jugendliche, Heranwachsende, sowie Erwa chsene nehmen sich Silla s beeindruckenden Lebenswandel zum Vorbild ? getreu s einem selbstgedichteten Motto ? "Vom Alk zum Hulk"!

Silla's Motivation und der Wille, zu kämpfen sind keinesf alls verloren gegangen. Vielmehr haben sie sich potenziert und bündeln sich nun in s einer bevorstehenden Album- Veröffentlichung "Audio Anabolika" ? "Musik an, Aug en zu und durch den Schmerz durch.", so seine eigenen Worte über sein Bravourstück. Jeder Song ist ein Ab bild seines Lebens, Hymnen, die mitreissen, und Geschichten voller Liebe und Hass zugleich. Niemand verkörpert die Rolle des Underdogs, der sich an die Spitze gek ämpft hat, so gut und authentisch gleichermassen, wie Silla .

Bereits jetzt gibt er auch hochkarätige Gastbeiträg e u.a. von Fler, G-Hot, MoTrip, JokA, Raf Camora, Flo Mega und des vielversprechenden Newcome rs Blut & Kasse bekannt.

"Ich lauf? paar Kilometer weit, mein Body ist in Fo rm, nehm? die Treppe zum Erfolg, ein neuer Rocky ist geboren. Auch wenn draussen auf der Street , alles aussichtslos erschien, glaubt? ich an mein Ziel und hab? die Hoffnung nie verloren." ? ein Zitat aus seinem Song "Absolut Silla 2K14", welches treffender und plastischer seinen We rdegang nicht beschreiben könnte.

Was ihn nicht umbringt, macht ihn nur härter. Silla liefert mit "Audio Anabolika" den Sound für?s wahre Leben, für?s "Gym" und auch für melanch olische und reflektierende Stunden. "Die nächsten 24 Stunden sind entscheidend, Du kannst de in Leben verändern und nach vorne gehen." ? Endlich tragen Motivation und Antrieb ein en musikalischen Namen: "Audio Anabolika".

Im Januar und Februar 2015 wird Silla sein neustes Werk auf der grossen "Audio Anabolika" Konzertreise live vorstellen, welche ihn für zahlre iche Gastspiele durch Deutschland, Österreich und die Schweiz führen wird. Als Special Guest ist Blut & Kasse bestätigt.

Details zu: Silla: Audio Anabolika Tour 2015 in Stuttgart
 
Konzerte in: Aachen, Berlin, Dresden, Flensburg, Frankfurt / Main, Freiburg, Graz, Hamburg, Hannover, Ingolstadt, Karlsruhe, Koblenz, Köln, Lübeck, Magdeburg, Mannheim, München, Nürnberg, Osnabrück, Ravensburg, Salzburg, Stuttgart, Villingen-Schwenningen, Wien, Wil Sg, Würzburg

   

Solstafir

06.11.2014 bis 22.11.2014 Solstafir:

Details zu: Solstafir in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, Bielefeld, Frankfurt / Main, Graz, Innsbruck, Köln, München, Stuttgart, Wien

   

Kapelle Petra: Internationale Hits Tour

07.11.2014 bis 27.02.2015 Kapelle Petra: Internationale Hits Tour 2014Kapelle Petra: Ihre Internetclips sind kult und der Ruf als grandiose Liveband eilt ihnen seit Jahren voraus. Über 2 Millionen Aufrufe ihrer Songs "Geburtstag", "Gewitter" und "Geht mehr auf Konzerte" sprechen für sich. Der Kapelle Petra gelingt es auf eine ganz eigene Weise Brücken zwischen Spass, Melancholie und gut gespielter Popmusik zu bauen. Ein Kulturmagazin brachte es so auf den Punkt: "Bei Kapelle Petra handelt es sich um vier grundsympathische junge Männer, die aber so richtig einen an der Waffel haben. Aber, wohlgemerkt, grundsympathisch -- und das mit verdammt guter und gut gemachter Musik." Hymnischer deutscher Indierock mit pointierten Textzeilen, die in den drei Minuten eines Songs einen ganzen Kosmos offenlegen. Nun kommt Kapelle Petra mit neuem Album "Internationale Hits" auf Tour.

Sänger Guido Scholz hat sich in der Welt wieder gründlich umgeschaut und im grossen und Kleinen allerhand Skurriles entdeckt. Man könnte seinen Geschichten ewig zuhören: ob über sich selbst, Liebe, Gott und die Welt oder Fussball. Vielleicht ist die Band auf dem vierten Album musikalisch etwas härter als bisher gewohnt. Vielleicht sind die Songtexte auch etwas nachdenklicher und zugleich bissiger geworden: "Überall diese erfolgreichen Familienväter in Jack-Wolfskin-Jacken, mit Fahrradhelmen und Warnwesten und Gesundheitsschuhen und so. Sozial, mit Stil, wie man die Menschen will. Wie soll ich da denn mithalten?" heisst es in einem der neuen Songs. Klingt ein wenig nach persönlicher Kapitulation, doch der Schein trügt. "Wo andere gehen, gehe ich weiter, wo Helden entstehen, bin ich mit dabei"singt Scholz nur wenige Minuten entfernt in einem dieser typischen kleinen Kapelle-Ohrwürmer.

Und dann gibt's auch auf "Internationale Hits" wieder Raum fürs Ungewöhnliche, für Humor. Seit Stefan Remmler gibt's endlich wieder ein Lied über "Wurst". Das geht ebenso aufs Kapelle-Konto wie die Ode an den eigenen Schlagzeuger Ficken Schmidt und die kleine, feine Ballade "Schnee". Auf Tour ist natürlich wieder die bandeigene Bühnenskulptur dabei. "Gazelle" bittet zum Stagediving oder zur Polonaise. Wo Kapelle Petra auftritt, hinterlässt sie enthemmte, euphorisierte und vor allem glückliche Menschen.

Details zu: Kapelle Petra: Internationale Hits Tour in Stuttgart
 
Konzerte in: ahlen, Annaberg-Buchholz, Bad Wildbad, Berlin, Bremen, Duisburg, Gera, Göttingen, Hamburg, Hannover, Höxter-Albaxen, Köln, Leipzig, Luckenwalde, Lübeck, Mannheim, Meerbusch, München, Osnabrück, Paderborn, Rostock, Stuttgart

   

Billy Idol

12.11.2014 bis 21.11.2014 Billy IdolBilly Idol: Billy Idol hat musikalische Brücken zwischen Punk und Hardrock gebaut. Der schockblonde Rockrebell, der die Musikwelt mit "Rebel Yell", "Dancing with Myself", "Flesh for Fantasy" und "Cradle of Love" faszinierte, feierte 2006 mit der CD "Devil's Playground" ein erstaunliches Comeback. Nach über einem Jahrzehnt zog es den Punk-Provokateur wieder auf die Bühnen zurück, die er mit schrillen Songs, aggressiven Attitüden und dem Charme des Mittelfingers eroberte. Nach umjubelten Open Air-Shows diesen Sommer beehrt Billy Idol im November Deutschland einmal mehr und spielt vier Konzerte in Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf und Nürnberg.

Der in England geborene Billy Idol traf bei den Sex Pistols, The Clash und Generation X, deren Sänger er schliesslich wurde, auf Gleichgesinnte. Anfang der 80er Jahre zog er nach New York und dann weiter nach Los Angeles, wo er heute noch lebt. Der internationale Durchbruch gelang ihm mit "Rebel Yell" (1984), das in Deutschland die Nr. 2 der Charts erreichte. Die Single "Sweet Sixteen" vom dritten Album "Whiplash Smile" entwickelte sich hierzulande zu seiner erfolgreichsten Hitsingle.

Ein schwerer Motorradunfall, bei dem er nur knapp dem Tod entkam, überschattete die Veröffentlichung der CD "Charmed Life", die dennoch Furore machte. An den Rand der Existenz führte ihn ungezügelter Drogenkonsum. Erst mit dem totalen Rückzug ins Private kam die Besinnung.

Billy Idol hat die Exzesse hinter sich gelassen, aber in seiner Musik und live ist er nach wie vor kompromisslos geblieben. Mit "Devil's Playground" "zoomte er den Hörer zurück in die Zeit, wo nach harten Nächten noch keine Kopfschmerzen klopften und einem ganz viele Dinge ganz wunderbar scheissegal waren" (Stern).

Details zu: Billy Idol in Stuttgart
 
Konzerte in: Düsseldorf, Frankfurt, Nürnberg, Stuttgart

   

Bosse: Kraniche Akustik Tour 2014 / Leise Landung

12.11.2014 bis 15.12.2014 Bosse: Kraniche Akustik Tour 2014 / Leise LandungBosse (Axel Bosse):

Details zu: Bosse: Kraniche Akustik Tour 2014 / Leise Landung in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, Bremen, Dresden, Essen, Flensburg, Frankfurt, Halle / Saale, Hannover, Kaiserslautern, Köln, Lingen (ems), München / Schwanthalerhöhe, Schwerin, Stuttgart

   

Farin Urlaub Racing Team: Es Besteht Keine Gefahr Für die Öffentlichkeit Tour

11.05.2015 bis 19.08.2015 Farin Urlaub Racing Team: Es Besteht Keine Gefahr Für die Öffentlichkeit TourFarin Urlaub:

Details zu: Farin Urlaub Racing Team: Es Besteht Keine Gefahr Für die Öffentlichkeit Tour in Stuttgart
 
Konzerte in: Bremen, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt, Hannover, Köln, Leipzig, Münster, Saarbrücken, Siegen, Stuttgart, Wien, Würzburg

   

Coppelius

12.03.2015 bis 02.05.2015 CoppeliusCoppelius: Coppelianisches Vorabinformationskurzpamphlet zum neuen Album im Jahre 2014:
Was treibt Rockmusiker an, nach über 200-jährigem Bandjubiläum immer noch zu musizieren? Woher kommt die Energie für die elektrische Verstärkung des antiken Instrumentariums, wenn nicht aus der Steckdose? Womit reisen die Gentlemen in diesem Jahr, nachdem auch das letzte Gefährt zu Bruch ging? Wie schafft es der Butler der Kapelle, die oft entgegengesetzten Wünsche seiner Herrschaften zu erfüllen?

Coppelius werfen viele Fragen auf und versprechen auf der anstehenden Konzertreise Antworten. Ob die Antworten allerdings zu den Fragen passen werden, wird sich wie bei Coppelius üblich jeden Abend von Neuem entscheiden. Coppelius HILFT!

Details zu: Coppelius in Stuttgart
 
Konzerte in: Bochum, Hamburg, Hannover, Leipzig, Magdeburg, München, Nürnberg, Stuttgart, Wien

   

Django 3000: Bonaparty 2015

04.02.2015 bis 11.04.2015 Django 3000:

Details zu: Django 3000: Bonaparty 2015 in Stuttgart
 
Konzerte in: Augsburg / Spectrum, Bamberg, Berlin, Bielefeld, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Graz, Hamburg, Hannover, Ingolstadt, Innsbruck, Kempten, Köln, Leipzig, Münster, Nürnberg, Regensburg-Obertraubling, Saarbrücken, Salzburg, Stuttgart, Weinheim, Wien, Würzburg

   

Prinz Porno: Pp = Mc² Tour 2015

09.01.2015 bis 01.02.2015 Prinz Porno: Pp = Mc² Tour 2015Prinz Pi (Friedrich Kautz): Schlechte Neuigkeiten für alle Nachwuchsrapper: Friedrich Kautz hat sich gerade in sein Studio zurückgezogen, um dort mit den Arbeiten an seinem nächsten grossen Prinz Pi-Album zu beginnen. Aber all die Rapper-Toys und Wack-MCs ziehen sich besser mal warm an: Denn Pis totgeglaubter, böser Zwillingsbruder ist zu neuem Leben erwacht. Ja, ihr habt richtig gehört: PIs Evil Twin und Alter Ego Prinz Porno ist back. Er hat die 20.000 Meilen aus dem Untergrund zurückgelegt und veröffentlicht mehr als 15 Jahre nach seinem Debüt das neue Album ?pp=mc²?.

Und auf dem stellt Prinz Porno Wan Kenobi mit tighten Punchlines noch mal eindeutig klar, wer hier genau der King of Battle-Rap ist. All das Gequatsche von Anabolika, Drogendealerei und Selbstüberschätzung hat der Rapcommander dabei selbstverständlich nicht nötig ? dafür hat er aber einen Flow der perfekt ist, gibt ganz genau Nullkommanull Fick und schützt die Ehre von Rap, die schliesslich immer noch seine Schwester ist.

Um das Revival perfekt zu machen, wird es 2015 eine Tour durch Deutschland und Österreich geben, auf der ausschliesslich Songs von Prinz Porno gespielt werden. Begleitet wird er dabei von seinem ehemaligen Beatfabrik-Weggefährten Kid Kobra und dem Frankfurter Newcomer-Talent Credibil.


Details zu: Prinz Porno: Pp = Mc² Tour 2015 in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München, Stuttgart, Wien

   

Eivør

06.03.2015 bis 21.03.2015 EivørEivor Palsdottir:

Details zu: Eivør in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, Dresden, Flensburg, Frankfurt Am Main, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Jena, Karlsruhe, Köln, Nürnberg, Stuttgart, Worpswede

   

The Gaslight Anthem

29.10.2014 bis 14.11.2014 The Gaslight AnthemThe Gaslight Anthem: The Gaslight Anthem. Kommen. Auf Tour. Zu uns. Müssen wir mehr sagen? Eigentlich nicht. Doch eines noch: Am 18 April schrieb die Band auf ihrer Facebook-Seite: ?And today we recorded the very last note on our new record...? Das heisst: Brian Fallon und seine Jungs gehen mit neuen Stücken auf die Reise. Mittlerweile ist durchgesickert, dass das neue Album mit dem Titel ?Get Hurt? am ?. August erscheinen wird. Also bleibt genug Zeit um sich die nötige Textsicherheit für die anstehenden Konzerte anzueignen.

Zuletzt war es ja etwas ruhiger geworden um das Quartett ? im Januar erschienen mit der Compilation ?The B-Sides? und der ?Live In London?-DVD (mit dem The-Clash-Cover-Cover) zwei Werke, die sich auf die Vergangenheit bezogen haben. Dieser Rückzug aus der Öffentlichkeit war durchaus geplant, denn Fallon hat sich ganz aus den Medien zurückgezogen, um sich voll auf die Produktion des Nachfolgers von ?Handwritten? zu konzentrieren ? und sich Gedanken zu machen über The Gaslight Anthem. Im vergangenen Jahr schrieb er einen nachdenklichen Brief an die Fans. Er wolle nicht mehr wie in der Vergangenheit mit anderen Musikern verglichen werden: ?My name isn?t Bruce, it?s not Eddie, or Joe, or Paul either.? Genauso wenig können die Fans erwarten, dass die Jungs immer wieder das gleiche Konzert spielen. Das sei nicht ehrlich, eine Band entwickle sich, die Band sei nicht mehr dieselbe wie vor zehn Jahren, und jeder Abend ist ein anderer Abend.

Was Fallon aber versprach: Dass das kommende Album zu 100 Prozent The Gaslight Anthem ist, dass auf der Bühne immer Menschen stehen werden, die alles geben. Egal ob Punkrock oder Stadionhymne, egal ob Bratzgitarren Druck machen oder eine akustische den Ton vorgibt. Aber ehrlich gesagt, Brian, das wussten wir, die wir kein Konzert verpassen, schon vorher. Und wir freuen uns schon jetzt auf die neue Platte und den Herbst, wenn The Gaslight Anthem, zusammen mit ihren formidablen Support-Bands Deer Tick und Bayside, endlich wieder bei uns auf den Bühnen stehen.

Details zu: The Gaslight Anthem in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München - Freimann, Saarbrücken, Stuttgart-Wangen, Stuttgart, Wien

   

Dritte Wahl

14.11.2014 bis 18.04.2015 
dritte WahlDritte Wahl: Im Herbst 1988, also noch im Untergrund der DDR-Kultur, gaben die drei Rostocker Gunnar, Busch'n und Krel ihr erstes Konzert in der Schülerspeisung Rostock/Evershagen. In ironischer Anspielung auf ihr eigenes Spielvermögen sowie der gesellschaftlichen Bedeutung von Menschen mit Widerspruchsgeist nannten sie sich "Dritte Wahl".

Ein wüstes Gemisch aus Coverversionen (u.a. Die Toten Hosen, Die Goldenen Zitronen, Sex Pistols) und eigenen Songs hatte schon von Anfang an seinen eigenen Reiz! Sie verstehen es wie kaum eine andere Band, Elemente des Punk und Metal druckvoll mit ausdrucksstarken Texten zu verbinden.

Live entwickelt sich die Band zu einem richtigen "Renner". Ehrlich vermitteltes Lebensgefühl voller textlicher und musikalischer Dynamik verschmilzt mit einem wilden Pogo-Reigen vor der Bühne.

Januar 2005. Ein harter Schicksalsschlag trifft die Band. Am 17. 1. 2005 verstirbt Bassist und Bandgründungsmitglied Marko Busch'n Busch nach langer schwerer Krankheit. Für Gunnar und Krel war aber schnell klar, dass sie die Band weiterführen, und die schon begonnenen Aufnahmen zum neuen Album zuende bringen wollen. Mit Stefan (voc, bg) wurde ein neuer Mann für den Bass gefunden, der Busch'n nun würdig vertreten soll.

Details zu: Dritte Wahl in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, Cottbus, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Hamburg, Hannover, Magdeburg, Nürnberg, Stuttgart

   

Ganes: Caprize Tour 2014

31.10.2014 bis 05.03.2015 Ganes: Caprize Tour 2014Ganes: "Caprize" ist der impulsive Regelverstoss. Die Laune, sich dem gesetzten Rahmen zu entziehen und sich ausserhalb der Normen frei zu bewegen. Musikalisch äussert sich das in Instrumentalkompositionen, die von Ganes mit teils puristisch, teils breit arrangierten Momentaufnahmen umgesetzt werden. Ihr viertes Studioalbum tritt mit seiner Vielfarbigkeit aus der Klanggewohnheit heraus, die wir bisher von Ganes kennen. Treu geblieben sind die drei Musikerinnen ihren metaphorischen Texten in ladinischer Sprache als Relikt einer alten Kultur aus den Dolomiten.

Auf "Caprize" synchronisieren Ganes auf sinnlich-sensible oder ironisch-kecke Art Gefühle von Verzweiflung, Tod, Geborgenheit, Sehnsucht und Liebe in verspielte, phantasiereiche und unkonventionelle Klangmuster. Hackbrett und Violine treffen auf die legendäre 808 drum machine der 80er und Klavier. Das Zentrum dieser schillernden Kapriolen: die Schwestern Elisabeth und Marlene Schuen und ihre Cousine Maria Moling, die alle Songs selbst schreiben und arrangieren.

Ganes klingen spürbar gereift, femininer und sinnlicher, haben dabei aber ihren Humor nicht verloren. "Caprize" konfrontiert uns mit dem Leben, wie es ist. Melancholisch, sehnsuchtsvoll, fröhlich, frech - grenzenlos. Alles ist egal. Hauptsache, man bleibt sich treu. Ganes haben dies auch auf ihrem neuen Studioalbum auf ureigene, wunderbare Weise geschafft. Und verbeugen sich mit einem Augenzwinkern vor ihrem Publikum.

Ganes besteht aus den Schwestern Elisabeth und Marlene Schuen und ihrer Cousine Maria Moling. Den drei Ladinerinnen ist es im Laufe von nur wenigen Jahren gelungen, ein eigenes klangliches Universum zu schaffen: raffinierte Arrangements, betörende Chorgesänge, Rhythmen, die in ihrer Verzwicktheit trotzdem fangen. Zwischen Popmusik und Jazz: Ladinisch, die "alte" Sprache, in berückender Modernität. Drei Frauen aus La Val, die in der globalen Metropole angekommen sind.

"Ganes tun das, was wir als Bestätigung unserer Zuneigung brauchen. Bei sich selbst sein mit Selbstbewusstsein als Frauen. Mit den Händen fast jedes Wort unterstreichen. Tanzen aus der Mitte heraus, vielsagendes Lächeln. Kesse Seitenblicke, ob das alles auch beachtet wird. Und singen, singen, glockenhell und brummeltief, rau und rauchig, süss, zart und lasziv, seufzend und hauchend." (Südd. Zeitung)

"'Ganes'-Kompositionen leben vom sirenenhaft berückenden, sanft erotischen Harmoniegesang des Trios, vom wohldosierten Einsatz virtuoser Violinpassagen, die bei Elisabeth und Marlene anmuten, wie die Soli einer vierhändigen Wundergeigerin - und von Maria Molings erheblich ausgebautem Faible fürs Schlagzeug: Hier ist ohne Übertreibung das Prädikat "Superdrummerin" angebracht." (Nürnberger Nachrichten)

"Das Trio ist gereift, und so präsentiert es intelligenten, raffinierten Jazz mit einem Schuss Pop. Und beweist ganz nebenbei, dass es nicht wichtig ist, in welcher Sprache gesungen wird. Denn Ganes' Songs haben eine universelle Sprache, die jeder versteht und die jeden berührt." (Melodie & Rhythmus)


Details zu: Ganes: Caprize Tour 2014 in Stuttgart
 
Konzerte in: Aschaffenburg, Augsburg, Düsseldorf, Heidelberg, Linz, Mainz, Nürnberg, Regensburg, Roth, Salzburg, Stuttgart, Wien

   

17 Hippies: Biester Live 2014

07.11.2014 bis 28.12.2014 17 Hippies17 Hippies: Die 17 Hippies sind eine der innovativsten Bands, die es derzeit in Deutschland gibt. Genre- Bezeichnungen wie Weltmusik reichen nicht aus, um zu beschreiben, wie die vielköpfige Band ihre musikalischen Stärken und ihre Experimentierfreudigkeit in den letzten Jahren zu Höchstform gebracht hat. Apropos Musikeranzahl: zählen ist zwecklos! 17 klingt einfach gut und der Bandname bedeutet nicht unbedingt das, was einem als erstes in den Sinn kommt ...

Seit ihrem 18-jährigen Bestehen haben sie 13 Alben veröffentlicht. Gleichzeitig touren sie seit Jahren mit 12 Musikern weltweit und haben mittlerweile in über 20 Ländern Konzerte gegeben. Anfangs noch von eingängigen Melodien und Grooves traditioneller Musik geprägt, entwickelten sie schnell ihren eigenen Stil, der wesentlich von den einzelnen Musikern und ihrem akustischen Instrumentarium geprägt wurde. Balkanrhythmen haben dem anglo-amerikanischen Rock/Pop/Jazz- Background der Mitglieder neue Impulse gegeben und die Musik der 17 Hippies zu einem unverwechselbaren Sound verdichtet.

Im Oktober 2013 kam ihr erstes Album für Kinder heraus (?Titus träumt?). 2014 sind die 17 HIPPIES mit ihrem neuen Album ?BIESTER? (Veröffentlichung am 23. Mai 2014 bei Hipster- Records/Soulfood) auf Tour durch Deutschland und Europa.

Details zu: 17 Hippies: Biester Live 2014 in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, Bochum, Bremen, Dresden, Erfurt, Fulda, Hamburg, Kiel, Köln, Leipzig, Mainz, München, Offenburg, Oldenburg, Rietberg, Rostock, Stuttgart, Trier

   

The Undertones

04.11.2014 bis 08.11.2014 The Undertones:

Details zu: The Undertones in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, München, Stuttgart

   

Bryan Adams: Reckless - 30th Anniversary Tour

03.12.2014 bis 15.12.2014 Bryan Adams: Reckless - 30th Anniversary TourBryan Adams: Rocker für alle Jahreszeiten: Bryan Adams

Rock-Superstar ohne Allüren im Dezember live
30 Jahre Nonstop-Erfolg

Seit mehr als drei Jahrzehnten begeistert Bryan Adams Millionen Fans weltweit nonstop mit Bestseller-Songs und vehementen Live-Auftritten. Seine CDs eroberten stets die Spitzen der internationalen und deutschen Charts, erreichten multiplen Gold- und Platinstatus. Seine Hitsingles entwickelten sich zu Rockhymnen. Bryan Adams ist ein Rocker für alle Jahreszeiten, dessen Konzerte Adrenalin pur sind. Im Dezember tourt der Rock-Superstar ohne Allüren mit seiner Band aus Anlass des 30-jährigen Jubiläums der Veröffentlichung seines überragenden "Reckless"-Albums mit Bestsellern wie "Run To You", "Kids Wanna Rock", "Somebody", "Summer Of ?69" und "Heaven". Berlin, Stuttgart, Köln und München sind vom 3. bis 10. Dezember die deutschen Stationen.

Unabhängig von aktuellem Schallplattenerfolg gilt Bryan Adams als einer der weltweit populärsten Live-Interpreten. Während seine Hitsongs stets die internationalen Charts dominierten, zog er die Massen mit absoluter Natürlichkeit und überschäumender Spielfreude in seinen Bann. Auch im dritten Jahrzehnt seiner beispiellosen Karriere bleibt er der glaubwürdige Rock?n?Roller, dessen Beliebtheit nicht von Moden und Trends abhängig ist.

Über 65 Millionen Tonträger und Nr. 1-Status in mehr als 40 Ländern dokumentieren eine einzigartige Resonanz, die ihre Entsprechung in ausverkauften Tourneen rund um den Globus findet. Bryan Adams und seine langjährigen Begleiter, Keith Scott (Leadgitarre) und Mickey Curry (Drums) sowie Keyboarder Gary Breit und Bassist Norm Fisher, präsentieren eine mitreissende Show, bei der sich selbstverständlich Hits und Highlights seiner einzigartigen Karriere aneinanderreihen.

Vier Mega-Hits verdeutlichen die musikalische Dominanz von Bryan Adams in den 90ern: "Everything I Do", "Please Forgive Me", "All For Love" und "Have You Ever Really Loved A Woman". Schon Mitte der 80er hatte sich Adams seinen Platz in der ?Rock?n?Roll Hall of Fame? erspielt, als er mit den "Reckless"-Klassikern "Summer Of ?69", "Somebody" und "Run To You" sowie "Cuts Like A Knife" Weltruhm erlangte.

Adams ist den Hits nie hinterhergelaufen. Er war schon immer dem gradlinigen Gitarren-Rock verfallen. Energiegeladene Lieder und rauer Gesang sind längst zu seinem Markenzeichen geworden. Dass er so ganz nebenbei auch wunderschöne Balladen schreibt, konnte nicht überhört werden. "Everything I Do", der Ohrwurm aus dem ?Robin Hood?-Film, wird als eine der erfolgreichsten Singles aller Zeiten in die Annalen der Rockgeschichte eingehen. Superhits wie "Have You Ever Really Loved A Woman?", "The Only Thing That Looks Good On Me Is You", "Cloud No. 9?, "The Best Of Me? oder "Here I Am? zählen zu weiteren herausragenden Chartbreakern.

Bryan Adams live ? das sind mehr als zwei Stunden ungebremste Energie und totales Engagement analog zu dem Versprechen seines Millionensellers "Let?s Make A Night To Remember". Es ist, wie es seine Rockhymne "Straight From The Heart" treffend beschreibt: Direkt von seinem Herzen in die seiner Fans.

In den letzten Jahren hat Bryan Adams auch als begabter Fotograf auf sich aufmerksam gemacht. Auf diesem künstlerischen Gebiet erweist sich Adams erneut als absoluter Meister seines Fachs.

Details zu: Bryan Adams: Reckless - 30th Anniversary Tour in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, Innsbruck, Köln, München, Stuttgart, Wien

   

Queen - A Special Kind Of Magic

01.11.2014 bis 06.06.2015 Queen - A Special Kind Of MagicQueen - A Special Kind Of Magic (Queen Cover): "We are the champions": Das kann nur Queen von sich behaupten, eine der erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten. Die packenden Songs ihres legendären Sängers Freddie Mercury ziehen nach wie vor Millionen in ihren Bann. Welche Party kommt in Stimmung ohne "I want it all", "Too much love will kill you" oder "Who wants to live forever"?

Freddie Mercury ? noch immer strahlt er als glänzender Stern am Firmament der besten Sänger der Welt. Mit der Queen Revival Show ? A Spezial Kind of Magic ? haben Sie nun endlich die Gelegenheit, Freddie vor Ihren Augen wieder auferstehen zu sehen! Der preisgekrönte Sänger, Tänzer und Performer gleicht Freddie nicht nur vom männlichen Aussehen und den authentischen Outfits her haargenau. Wie sein grosses Vorbild wirbelt er mit Sexappeal und Charme, mit Dynamik und Grazie über die Bühne. Auch seine Stimme reicht mit Umfang und Timbre an den unvergesslichen britischen Star heran.

Lassen Sie sich von einer aufwändigen Bühnenshow mitreissen, von dem unverwechselbaren Queen-Sound, von effektvoller Lichttechnik und originalgetreuen Instrumenten. Nehmen Sie Platz im Heute und reisen Sie zu den Kulthymnen der 70er und 80er Jahre. Lassen Sie sich einen Abend lang von der speziellen Magie dieser phantastischen Show fesseln!

Let them rock you ? you want it all!

Details zu: Queen - A Special Kind Of Magic in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, düsseldorf, Düsseldorf, Hamburg, Köln (deutz), München, Nürnberg, Stuttgart

   

Simple Minds

17.02.2015 bis 08.03.2015 Simple MindsSimple Minds:

Details zu: Simple Minds in Stuttgart
 
Konzerte in: Bremen, Esch Alzette / Luxemburg, Hannover, Karlsruhe, Kassel, Köln, Leipzig, Lingen (ems), München, Münster, Olsberg, Stuttgart, Wiesbaden

   

Linda Hesse: Hör auf Dein Herz Tour

22.02.2015 bis 17.10.2015 Linda HesseLinda Hesse:

Details zu: Linda Hesse: Hör auf Dein Herz Tour in Stuttgart
 
Konzerte in: berlin, Chemnitz, Dresden, Erfurt, Freyburg/Unstrut, Gera, halberstadt, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Stuttgart

   

Curse: Uns Tour

09.01.2015 bis 07.02.2015 Curse: Uns TourCurse: Mit seinem neuen Album ?Uns? (Release 31.10.2014) beschreitet Curse überraschende Wege: weniger Attitüde, mehr Klarheit, noch mehr Präsenz. Einer der komplexesten Rapper des Landes besinnt sich auf die Essenz seiner Kunst und findet Worte, die schwer zu Beschreibendes berührbar und erlebbar machen. Musikalisch brechen grosse Drums durch ausgedehnte Arrangements, sehr nahe und emotionale Strophen enden mit buchstäblichen Pauken und Trompeten im Refrain ? und werden mit dem nächsten Schlag wieder klein und greifbar. ?Uns? ist eine musikalische und emotionale Achterbahn.

Als Curse im Jahr 2003 nach vielen erfolgreichen ?Two Turntables and a Microphone?-Shows zum ersten mal mit einer Liveband auf Tour ging, reagierten die Fans begeistert und füllten die Hallen. Doch es gab nicht nur Lob: aus den Reihen der damaligen Hip-Hop Hardliner tönten auch Spott und Häme ? ein Rapper geht doch nicht mit ?Muckern? auf die Bühne! Wenige Jahre später war das, was einst belächelt wurde, bereits der Standard. Heute sind Musiker und Liveinstrumente aus grossen Rapshows kaum wegzudenken.

Auch in 2015 wird Curse auf der ?Uns Tour? Live überraschen: zwei Drummer an den Flanken und eine Phalanx aus Synthies, Pads und Drummachines in der Mitte der Bühne ? ?Uns Live? wird wuchtig. Aber auch jeder Fan der ersten Stunde kommt auf seine und ihre Kosten: Curse wird neben dem neuen Album auch die Songs spielen, die er in den letzten 15 Jahren zur blühenden Hip-Hop Historie in Deutschland beigetragen hat.

Details zu: Curse: Uns Tour in Stuttgart
 
Konzerte in: Augsburg, Berlin, Bremen, Dresden, Essen, Frankfurt, Graz, Hamburg, Hannover, Kassel, Köln, Krefeld, Leipzig, Linz, Mannheim, München, Münster, Nürnberg, Rostock, Stuttgart, Wien

   

Staubkind: Alles Was Ich Bin Tour

30.10.2014 bis 29.11.2014 StaubkindStaubkind: Wenn Musik es schaffen kann, mitzureissen, zu berühren und aus dem Alltag zu entführen und all das in kraftvollen Rocksongs direkt an den Hörer weiterzugeben ? dann hat man es mit einem perfekten Erfolgsrezept zu tun ? und mit dem, was die Berliner Band Staubkind ausmacht.

Seit 2004 führt die Band um den Sänger und Gitarristen Louis Manke harte Gitarren und harmonische Melodien zusammen, alles erzählt in ehrlichen deutschen Texten, und lässt damit ihre stetig wachsende Fangemeinde Träume fangen. Nach zwei erfolgreichen Alben, unzähligen Konzerten und Festivals haben sich Staubkind spätestens im Sommer 2012 mit dem von Henning Verlage produzierten, dritten Album "Staubkind" und als Support von Unheilig auf der "Lichter der Stadt"-Tour ganz gross Gehör verschafft. Einstieg in die Album-Charts auf Platz 37, neun Wochen dort und schliesslich auch in den österreichischen Album-Charts, gefolgt von einer überaus erfolgreichen, eigenen Herbsttour ? 2012 konnten Staubkind mächtig auf sich aufmerksam machen.

Und fernab von jeglichem Gedanken an Pause konnten die Berliner 2013 mit einer grossartigen Akustik-Tour und dem zugehörigen Akustik-Live-Album "Wo wir zu Hause sind" direkt anschliessen ? auch dieses Album fand sich in den Album-Charts und hier aus dem Stand auf Platz 33 wieder.

Nachdem die letzten Jahre also wie im Flug für die Berliner vergangen sind, werkelt Louis Manke schon wieder an neuen Songs für das mittlerweile vierte Album. "Alles was ich bin" ? Staubkind 2014 ? das heisst neben dem zehnjährigen Bandjubiläum ein neues Album, das die Zuhörerschaft an dem teilhaben lassen wird, was Staubkind heute sind. Und auch live werden sich Louis Manke und Band wieder auf die Reise machen ? erneut werden Staubkind Unheilig auf ihrer Tour begleiten, um anschliessend ihre eigene "Alles was ich bin"-Herbsttour zu starten. "Alles was ich bin" ? Staubkind!

Details zu: Staubkind: Alles Was Ich Bin Tour in Stuttgart
 
Konzerte in: Augsburg / Spectrum, Berlin, Bochum, Erfurt, Hamburg, Köln, Magdeburg, Mannheim, Rostock, Stuttgart

   

Funeral For A Friend

25.01.2015 bis 31.01.2015 Funeral For A FriendFuneral For A Friend: Schlagen wir Kapitel 7 in der bewegten Story rund um unsere Protagonisten FUNERAL FOR A FRIEND auf. Und, wow, nimmt die Geschichte hier Fahrt auf! War ?Conduit? (2013) schon ein ordentlicher Cliffhanger, in welche Richtung die Waliser wollen, ist ?Chapter and Verse? (23.01.2015 via End Hits Records) der beherzte Schritt mit voller Konsequenz: FFAF klingen direkt und präsent wie nie! Ab Sekunde 1 hört man, was sich Funeral For A Friend mit ?Chapter and Verse? auf die Fahnen geschrieben haben: Die Konzentration auf das Wesentliche!

Das Album, das gemeinsam mit Freund, Produzent und Goodtime Boys-Gitarrist Lewis Johns in der walisischen Heimat aufgenommen wurde, klemmt sich jegliche aufpolierte Überproduktion mit getrippelten Gitarrenfills oder aufeinandergetürmten Gesangsspuren. Mühelos und völlig unaufgesetzt spielen Funeral For A Friend die Stärke aus, die diese Band schon immer ausgezeichnet hat: Die Liebe zu Metal, Punk und Hardcore trifft auf das achso wichtige Gespür für die richtige Melodie zum richtigen Zeitpunkt im richtig geschriebenen Song.

So ist "1%" als Auftakt-Single ein klassischer FFAF-Song: ein catchy Riff trifft auf die unverwechselbare Stimme vom mühelos zwischen Gesang und Shouts wechselnden Matthew Davies-Kreye, ein mitreissender Hook ergiesst sich in ein ganz, ganz grosses Finale. Aber auch Uptempo (?After All These Years? Like a Light Bulb Going Off In My Head? = schnellster FFAFSong ever) und Mosh-Parts ("Pencil Pusher") kommen auf Albumlänge bei Weitem nicht zu kurz. Es gilt: Less Epos, More New Wave of Hardcore! Hallo Defeater! Hallo Touché Amoré! Und ein ganz grosses Hallo an die Labelmates von Boysetsfire, mit denen man seit Jahren Schulter an Schulter den gemeinsamen Pfad beschreitet.

Spricht man mit Matthew Davies-Kreye über die Ansatzpunkte für seine ?Chapter and Verse?-Texte, merkt man, dass hier kein Platz für allgemeingültige Phrasen und Worthülsen ist, sondern seine im HC verwurzelten Werte sprechen: Nenne die Dinge beim Namen! (in "You Got A Bad Case of The Religions": ?Abuse of Power, belief through manipulation and dirty men being perverts under the protection of the church?). Reflektiere Dich und Dein Umfeld kritisch! (In "You Should Be Ashamed of Yourself": "An observation and critique of the levels of sexism prevelent within my own bandmates way of thinking.?) Und ganz wichtig: Sei Du selbst! (In "Stand By Me For The Millionth Time": ?Learning to accept the person that you are and being comfortable in your own skin.?)

Natürlich finden auch die privaten Fixpunkte des Lebens ihren Platz auf dem siebten FFAF-Album: die langjährigen Freundschaften, die man als Musiker aufbaut; das unfreiwillige Abschiednehmen von geliebten Menschen (?Brother?) und auch die niemals enden wollenden Fragezeichen, die das Herz in Richtung Kopf schmeisst (The Jade Tree Years Were My Best: ?I thought I was done with all those songs about relationships but I guess I was wrong?sometimes you wonder if you were different would things be better??).

"Chapter And Verse" ist Funeral For A Friends endgültiger Abschied von allen Kompromissen, die man vielleicht einmal eingegangen ist. Eine Besinnung auf das Wesentliche. Ein ziemliches Brett von Album, mit dem diese grundgeniale Band eine Menge an Gitarrensound-Liebhabern (wieder)für sich gewinnen wird. Live werden Funeral For A Friend Euch Ende Januar 2015 in ihren sieben Kapiteln schmökern lassen und das neue Album parallel zur Veröffentlichung auch in Deutschland vorstellen!

Details zu: Funeral For A Friend in Stuttgart
 
Konzerte in: Berlin, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Wiesbaden

     
[<<] · 1  2  3  4  5  6  7  8  9 · [>>]
 
Anzeige: 76 bis 100 von 215
 
Startseite » Stuttgart » Konzerte